Segeln, Boote und Häfen

Segeln, Boote und Häfen

Egal ob man mit dem eigenen Boot nach Dugi Otok kommt oder hier eins mieten will, Dugi Otok ist auf jeden Fall die Reise wert. Die Insel ist das Tor zum Naturpark Telascica und zum Kornati Nationalpark, und beide kann man am besten vom Wasser erkunden und geniessen. Ein wichtiger Hinweis, für beide Parks muss man Eintritt bezahlen, und es ist billiger, wenn man das vorher in einem der Häfen, wie zum Beispiel in Sali macht, als erst im Park selbst.

Wer das eigenen Boot auf einem Trailer nach Kroatien bringt sollte es schon in Zadar zu Wasser lassen, da die Strassen auf Dugi Otok zwar sehr gut sind, aber die Zufahrtsstrassen zu den Häfen sehr eng sein können. Wenn Sie mehr als ein sehr kleines Boot haben, dann sollten Sie sich das wirklich zweimal überlegen, vor allen Dingen, weil die Fähre nach Dugi Otok ja auch Geld kostet!

Boote im Hafen

Boote im Hafen.

Häfen
Wer mit dem eigenen Boot oder der eigenen Yacht nach Dugi Otok kommt sollte sich schon vorher die entsprechenden Schifffahrtskarten besorgen. Dugi Otok ist nicht nur eine grosse Insel, es ist auch von unzähligen grossen und kleinen Inseln umgeben. Bitte nicht einfach ins Blaue segeln! Hier ein kleiner Überblick über die Häfen auf Dugi Otok:

Zaglav
Für (Freizeit)Kapitäne sicher der wichtigste Hafen, da sich hier die einzige Tankstelle der Insel befindet. Geschäfte und Restaurants sind hier auch zu finden, so wie in der Saison ein kleines Touristenbüro.

Sali
Der Ausgangspunkt für Exkursionen in die zwei Parks Kornati (Nationalpark) und Telascica (Naturpark). Hier kann man Eintrittskarten für die Parks bekommen. Das Touristenbüro hier ist das grösste und bestausgestattete der Insel. Eine Tauchschule ist hier in Sali auch zufinden.

Bozava
Ein lebhafter Sporthafen, o.k., lebhaft bei Dugi Otok Standards, mit Geschäften, Tauchschule, einem grossen Hotelkomplex und Bar / Restaurants.

Brbinj
Der wichtigste Fährhafen der Insel wo die Fähre von Zadar anlegt.

Kleinere Häfen mit minimaler Ausstattung und beschränkten Einkaufsmöglichkeiten sind: Zman, Luka, Savar, Dragove, Zverinac, Soline, Verunic und Veli Rat.

Naturpark Telascica
Kein Hafen im eigentlichen Sinne, sondern eine grosse Bucht mit vielen Ankermöglichkeiten. Sich bitte vorher erkundigen was wo in den Parks erlaubt ist und was nicht, am einfachsten dort wo man seine Eintrittskarte kauft.

Mietboote
Wer nur für einen Tag oder zwei ein Boot mieten möchte findet Angebote dazu in jedem Hafen auf Dugi Otok. Entweder kleine Boote, die man im Küstengewässer auch ohne „Führerschein“ fahren darf oder grössere die einen Kapitän haben und die man sich mit einer grösseren Gruppe teilen kann um den Preis niedrig zu halten.

Charterboote und Charteryachten
Viele Chartergesellschaften bieten Urlaub im Gebiet des Kornati Nationalparks und des Telascica Naturparks an. Die Auswahl reicht von Segelbooten zu Motoryachten, von kleinen Booten die 2+ Personen beherrschen zu grossen Booten die mit Kapitän und Crew ausgestattet kommen. Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei. Viele dieser Charterboote sind in Sali zusehen, aber man sollte schon vorher von zu Hause aus buchen und nicht einfach so auf gut Glück hinfahren.

Hat Ihnen dieser Artikel über "Segeln, Boote und Häfen" geholfen? Dann teilen Sie ihn bitte mit anderen ;-) Einfach die Bookmarks / Lesezeichen über den Bildern benutzen!